Tokio Hotel
Gratis bloggen bei
myblog.de

..Abgeschoben??!??..

Mh..Naja nach dem Umzug jetz hat sich einige verändert. Meiner Meinung nach viel zu viel. Einmal das mit meiner Family, dass ich mich jetz abgeschnitten von denen fühl und dann das mit meinem Freund. Wobei sich das viel mehr verändert hat und ich hab das Gefühl, dass sich das immer mehr verändert.
Ich wollt letztens nich sagen wieso ich so drauf bin, denn eigentlich weiss ich das schon genau. Aber ich glaub teilweise, dass ich besser ruhig sein sollte. Sonst fall ich ihm irgendwann so auf die Nerven, dass er gar nicht mehr mit mir reden oder so will. Hab mich halt gefreut wo er sagte, er hötte drei Wochen Urlaub. Hab die ganze Zeit gedacht " Cool, dann seh ich ihn ja vllt jetz ma wieder länger wie nurn WE." Aber falsch gedacht. *sfz* Wird wohl nix und sagen? Nein. Er hat ja gesagt, dass er seine Zeit auch mal für sich brauch. Klar tut es weh, wenn man sich so gefreut hat und dann sowas kommt. Aber was soll ich denn machen? Ich will ihm nicht zu Last fallen oder nerven. Will einfach nur das er mit mir glücklich ist und nich so ne Freundin hat die, die ganze Zeit was von ihm will.

Das was er am BHF am Abfahrtstag meinte tat auch verdammt weh und hat mich auch tierisch verunsichert. Wodrin? Naja in der Sache mit dem Wiedersehn. Soll ich jetz noch sagen, dass ich ihn gern wiedersehn würd und das am liebsten direkt am WE oder nich. Oder was darf ich überhaupt noch sagen, wenns ums wiedersehn geht ohne ihn einzuengen. Ich denk da jede Nacht wieder drüber nach und irgendwie ziehts meine Laune nur runter. Ich bin einfach total verunsichert.

Und im MOment steigt meine Angst auch immer mehr, dass er bei sich eine findet. Wieso? Naja seitdem ich wieder weg bin und er Urlaub hat hör ich kaum noch was von ihm. Ok ich arbeite bis 16 Uhr aber danach? Nichts. Eher kommt von ihm " Sry ich hab grad keine Zeit." Is schon verdammt verletztend sowas von seinem Freund zu hören, wenn man von dem schon vorher so wenig hört.

Ich stell mich immer so stark ihm gegenüber und auch anderen aber das bin ich nicht. Ich bin verdammt einsam in meiner neuen Umgebung und das mehr denn je. Immer mehr überkommt mich das Gefühl alles zu verlieren. Vor allem aber meinen Halt. Dieser Druck und diese Sehnsucht nach dem Blut werden immer größer. Und ich weiss nicht wie ich dagegen noch ankämpfen soll, wenn ich nicht wieder die alte Unterstützung bekomm.
Ich weiss auch das ich verdammt viel Aufmerksamkeit brauch und das tut mir auch leid, weil ich glaub das mir keiner alles ganz recht machen kann.
8.8.06 07:07


>Dreckslaune!!!!<

Moah is das zum kotzn ey -.-* Diese Woche is einfach nur kacke. Wieso? Ich bin alleine und dei Wohnung sieht aus wie nen Drecksstall, weil der Herr Mitbewohner vor Urlaub das nich gebacken bekommt vernünftig ma Sachen weg zu räumen. Alles bleibt so liegen und an wem bleibts hängen? An MIR!!!! *grml* Ich bin echt auf 180 und ich bin froh, wenn ich hier morgen erst Mal raus bin. Ich werd dem nen Zettel hinhängen wo drauf steht wassa machen soll. Ich seh das nämlich nicht ein. Vor allem regts mich einfach nur auf. Inzwischen denk ich echt ich hätte doch in ne eigenen Wohnung alleine einziehn solln. Da hätte ich diese Probleme wenigstens nich.

Hoffentlich hab ich übers WE nich auch so ne Laune, weil dann kannsch das WE echt vergessen und das wäre verdammt scheiße. Immerhin bin ich bei meinem Schatz aber mal schaun. Ich hoffe ja das ich dann endlich mal wieder richtig entspannen kann, denn das brauch ich jetz echt. Und nächste Woche is denn vermutlich Stress angesagt mit meinem Mitbewohner. Das is mir sowas von wurscht. Moah das regt mich jetz auf und eigentlich hab ich gar keine Zeit fürs Training, weil die Küche au no sauber muss. Ansonsten reg ich mich nur noch weiter auf. *argh*

Das is doch zum Kotzn!! *aufreg*
24.8.06 18:28